Güterwagen "Oppeln" 1:32

Die Einführung der Schweißtechnik im Güterwagenbau in den frühen 1930er Jahren führte zu einer Serie von neuen Güterwagentypen. Einer der neuen Standardgüterwagen war ein gedeckter Güterwagen vom Typ Oppeln, benannt nach der schlesischen Stadt die in den den 1930er Jahren auf dem Gebiet des Deutschen Reiches lag. Der Güterwagen Oppeln wurde ab den Jahren 1937/38 in großer Stückzahlen gefertigt. Die Angaben der Stückzahlen schwanken dabei zwischen 28000 und 33000 hergestellten Wagen, dennoch verdeutlichen die großen Fertigungszahlen zugleich die Verbreitung des Wagentyps. Fahrzeuge mit Dampfheizung für den Einsatz in Personenzüge und Wagen für die Umspurung auf russische Breitspur sind nur zwei Beispiele. Durch die Wirren des Krieges verteilte sich auch dieser Güterwagentyp über ganz Europa und wurde nach 1945 bei vielen Bahngesellschaften in Europa im Einsatz. Die Deutsche Bundesbahn setzte den Typ bis in die späten 1970er Jahre ein, die Deutsche Reichsbahn (Ost) nutze ihn bis zum Ende der 1980er Jahre. Umbauten in Form von Bahndienstwagen, Wohn- und Schlafwagen und Ähnliche waren bei beiden Bahngesellschaften noch bis in die 1990er Jahre im Einsatz. Auf Grund dieser Präsens sind zahlreiche Aufnahmen und Fotografien erhalten und bieten eine hervorragende Grundlage für unterschiedliche Nachbildungen im Modell.

Der Wagentyp besteht aus einem Metallgestell, die Wände sind Holzverkleidet, der Fußboden besteht ebenfalls aus Holz. Je Wagenlängsseite eine verriegelbare Schiebetür, eine Lüftungsöffnung und eine Ladeluke. Dazu ein Tonnendach. Ladegewicht 15000 kg, Tragfähigkeit 17500 kg, 7 lagige Feder mit 1400 mm Länge. LüP 9800 mm (mit Bremserhaus) und 9100 mm, Achsstand 6000 mm.

 

Dieser Wagen kann als Modell bei uns bestellt werden. Bei einer Bestellung setzten wir uns mit Ihnen zwecks Beschriftung, Epoche, Bremstyp und alles Weitere noch zusammen – so können wir direkt Ihr Traummodell verwirklichen. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf: E-Mail Kontakt

 

Wagen ohne Bremse, Leitungswagen:                                       1400,00 Euro

Wagen mit Bremse:                                                                       1500,00 Euro

Wagen mit Bremserhaus:                                                             1550,00 Euro

 

Mit Inneneinrichtung und zu öffnenden Türen:                        1950,00 Euro

Sonderbauarten und -ausführungen:                                         Preis nach Absprache

 

 

"Oppeln" mit ausgebauten Bremsbacken und -gestänge, Bremse vom Typ Hildebrand Knorr für Güterwagen, Speichenrädern, Zustand 1945 bis 1950er Jahre

"Oppeln" mit Bremserhaus und Bremse vom Typ Kunze Knorr für Güterwagen, Zustand 1945 bis frühe 1950er Jahre

"Oppeln" mit Kriegszerstörung, aufgebarbeit und betriebsfähig gemacht, Bremse vom Typ Hildebrand Knorr, Zustand 1945/46 bis frühe 1950er Jahre

Detailansichten